Seniorenhaus "An der Eiche"

Wohn- und Pflegeheim
Ein behaglicher Ort, fachkompetent geführt unter ärztlicher Leitung

Pflege 

"Nicht der Bewohner - sondern wir passen uns an!"

Der Einzug in eine Pflegeeinrichtung ist meistens eine der letzten Stationen im Leben. Damit sich alle Bewohner wohl in unserem Haus fühlen, richten wir uns nach ihren individuellen Bedürfnissen, Gewohnheiten und Vorlieben.

In unserem Haus arbeiten wir mit dem Pflegekonzept von Monika Krohwinkel. Wir schlüsseln die 13 AEDL's auf, um die Ressourcen, Einschränkungen und Individualitäten jedes Bewohners in die tägliche Pflege integrieren zu können.

  • In unserer Einrichtung sind alle Formen des Wohnens möglich, vom betreuten Wohnen bis zur Schwerstpflege.
  • Unser Haus ist behördlich anerkannt. Es bestehen Versorgungsverträge mit allen Pflegekassen und für alle Pflegegrade (1 bis 5). Darüber hinaus sind unsere Heimverträge vom „Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V.“ anerkannt.
  • Bei Kurzzeit- und Verhinderungspflege übernehmen die Krankenkassen die Pflegekosten von bis zu 28 Tagen.
  • Vom Kreissozialamt werden Investitionskosten bei einer Kurzzeitpflege nach SGB § 41/42 bezuschusst. Vorraussetzung ist, dass der Antragsteller mindestens den Pflegegrad 2 hat. Der Zuzahlungsbetrag verringert sich dann um 15,08 € pro Tag. Anträge stellt die Verwaltung nach Rücksprache mit Ihnen.